Videos
Index Tilburg Helmstedt DDR, Berlin, Magd. Musik Übrige

Niederländiche Doku über Fluchtversuche von Ost- nach West-Berlin während der Zeit des Berliner Mauers.

Zweck der Mauer war es, den großen Flüchtlingsstrom vom Osten in den Westen Deutschlands zu stoppen. Doch das ist nie ganz gelungen: In den 28 Jahren, in denen die Mauer stand, gelang es immerhin mehr als 5000 Ostdeutschen, in den Westen zu fliehen.
Die meisten Fluchtaktionen fanden in den ersten Monaten nach dem Bau der Mauer statt. Denn anfangs war die Grenze noch nicht hermetisch abgeriegelt.
Um Mauer, Stacheldraht und all die anderen Hindernisse zu überwinden, Wachpersonal und abgerichtete Hunde auszutricksen, ließen sich die Fluchtwilligen einiges einfallen. Hier einige der spektakulären Fluchtversuche.